Ein Kaufpool ist die verbleibende Summe eines Coins, aufaddiert mit Käufen und reduziert um Verkäufe.


Im Allgemeinen benötigt jeder Coin im System eine ihm zugeordnete Kostenbasis als Grundlage für die Berechnung der Gewinne/Verluste. Diese wird auch für den Wiederverkauf eines Coins benötigt.


Eine solche Kostenbasis wird (meist) durch einen Trade, aber auch durch eingehende Transaktionsarten wie Einnahme/Staking/Mining/Geschenk/Airdrop/Einnahme (steuerfrei) geschaffen.


Eine Kostenbasis wird NICHT durch eine Einzahlung generiert. Eine Einzahlung kann nur für einen Transfer eines bestehenden Coins innerhalb der eigenen Börsen und Wallets benutzt werden und benötigt eine passende Auszahlung.


Die meisten Warnungen "Es gibt keinen geeigneten Kauf zu diesem Verkauf (alle Einkaufspools verbraucht)" werden

dadurch verursacht, dass es nur eine Einzahlung eines Coins gibt, aber keine Kostenbasis durch einen vorherigen Kauf und auch keine Auszahlung. Es ist, als würde dieser Coin ohne Kostenbasis aus dem Nichts kommen - und wenn dieser Coin schließlich verkauft wird, erscheint eine Warnung.


So kann die Warnung im Steuerbericht viel später erfolgen, als der Coin unsprünglich (ohne Kostenbasis) ins System kam und man muss die Historie des Coins genau durchgehen, um den Ursprung zu finden. (Hilfreich ist hierbei das Checken der weißen Deposits des Fehlende Transaktionen Berichts - Weiße Einträge (keine Zuordnung) im Fehlende Transaktionen Bericht)


Außerdem müsst du berücksichtigen, dass der Steuerbericht die Coins mit einer bestimmten Berechnungsmethode auswertet. Selbst wenn du also BTC für FIAT an einer Börse gekauft hast (=Kostenbasis etabliert) und dann sofort für eine andere verkauft hast, könnte der BTC, mit dem die Gewinne berechnet werden, von einem anderen Kaufdatum stammen und somit keine Kostenbasis haben.


Es ist möglich, dass direkte Debit und Kreditkarten Käufe nur als Einzahlungen importiert werden. In diesem Fall ändere bitte die Einzahlung in einen Trade von FIAT in Crypto auf der Coins Eintragen Seite.


Im besonderen Fall der Depottrennung kann es sein, dass die Warnung daher kommt, dass die erforderliche Reihenfolge von Auszahlung zuerst, Einzahlung danach nicht eingehalten wurde. Diese Fehler kann man im Steuerreport mit dem Öffnen des Transaktionsflusses sehen:



Zusammengefasst & nächste Schritte: 

Es fehlen Transaktionen oder sind falsch eingetragen. Bitte beachte hierzu folgende Artikel - der erste auch mit englischem Video:

ZUERST LESEN: Allgemeine Unstimmigkeiten der Bilanz

Weiße Einträge (keine Zuordnung) im Fehlende Transaktionen Bericht

Warnungen im Steuer-Report

Du musst natürlich alle Transaktionen von alle Börsen eintragen, um passende Bilanzen und Berichte zu erhalten. Alles Schritt für Schritt, Wallet für Wallet, Börse für Börse.