Support Desk

Ticket erstellen Meine Tickets
Willkommen
Anmelden  Registrieren

VEN in VET Tausch - Funktion der Tradegruppe "swap"

Wir haben das Vorgehen automatisiert. Trage die Trade Gruppe "Swap" ein. Damit werden die Haltefrist und die Originalkosten der alten Coins auf die neuen Übertragen. Das Wort Swap erscheint dann in einem blauen Kästchen und der Coin bekommt einen Kommentar beim Verkauf im Steuerreport. 



Um den Swap in CoinTracking einzutragen, musst du einen Trade von VEN zu VET mit dem Faktor 1:100 (Kauf VET - Verkauf VEN) verwenden.

Wenn du es als kein steuerauslösendes Ereignis (Gewinn und Verlust) eintragen möchtest, ist es wichtig, dass du den Asset Wert der ursprünglichen Kosten deines VEN Kaufs in den Trade einträgst, sodass kein Gewinn und Verlust daraus resultiert.


Du kannst die Kosten all deiner gekauften VENs auf der Gewinn Seite in Tabelle 1 unter "Kosten" finden. Der Asset Wert des Trades wird sichtbar, wenn du den Trade editierst und auf das "Asset Wert" Feld unter Währung klickst.


Beispiel: Wenn du 10 VEN besitzt, wirst du 1000 VET erhalten.





Es ist rechtlich nicht abschließend geklärt, ob ein Swap, also eine Coin/Token-Umwandlung, nicht ein neuer Coin/Token ist und die Haltefrist erneut beginnt. Das ist länderspezifisch und muss mit der Steuerbehörde oder einem Steuerberater geklärt werden.  
Wenn der Asset Wert der Originaltransaktion mit dem Swap Trade übereinstimmt, resultiert kein steuerwirksamer Gewinn/Verlust. Jedoch beginnt durch den neuen Eintrag die Haltefrist erneut. Wenn man den ursprünglichen Eintrag ändert (reine Umbenennung des Coin Tickers), würde keine neue Haltefrist im System verzeichnet. Wenn sich jedoch wie bei VEN/VET die Anzahl ändert, resultiert dies in einem neuen Coin und das bedeutet ein neuer Start der Haltefrist.


War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Leider konnten wir nicht helfen. Helfen Sie uns mit Ihrem Feedback, diesen Artikel zu verbessern.