In diesem Artikel geht es um das manuelle Eintragen der BNB Drittwährungsgebühren. Die API importiert diese automatisch. Beim CSV Import kann man diese mit folgendem Button mit aktivieren:

Derzeit können die BNB, die du als Trade Gebühren in Binance verwendest nicht automatisch von der Bilanz abgezogen werden, wenn BNB nicht eine der beiden gehandelten Coins beim Trade ist.


Grundsätzlich ist das Gebühren Feld nur für Informationszwecke und die Gebührenübersichtsseite. Es werden keine Berechnungen damit gemacht, welche Einfluss auf die Bilanz eines Coins haben.


Das ist der Grund, weshalb die Gebühren ein Teil der Felder sein müssen, welche Einfluss auf die Bilanz und den Kauf-Pool (Kauf/Verkauf) haben.


Im Falle eines Verkaufs muss die Gebühr als zusätzlicher Betrag auf der Verkaufsseite eingetragen werden.

Im Falle eines Kaufs muss die Gebühr von der Kaufseite abgezogen werden. 

Man kann sagen du trägst den "aktuell erhalten/gezahlten Betrag ein, in dem die Gebühren enthalten sind.


BNB ist eine Spezialfall, weil er eine dritte Währung darstellt (z.B. eine Coin, die weder Teil der Verkaufs- als auch der Kaufseite ist) kann deshalb nicht von der Gesamtbilanz abgezogen werden.


Um diese dritte Coin Bilanz im Portfolio zu korrigieren muss to eine zusätzliche Transaktion als "[OUT] Verlust" für die Gebühr auf der Coins Eintragen Seite.

Du kannst diese Gebühren auf der Trading Gebühren Seite wiederfinden. Du kannst diese Gebühren als eine Transaktion aufsummieren, wenn du viele Trades gemacht hast.