Füge den neuen geforkten Coin  als "Belohnung / Bonus", "Geschenk", "Airdrop" oder "Einnahme" hinzu (dies ist abhängig von den Steuergesetzen Deines Landes).


Du kannst diesen auch mit einer Kostenbasis von 0 eintragen. Hier aus resultieren steuerliche Unterschiede (erklärt hier)


Im Fall des BCH forks haben manche Börsen diesen als zwei Blockchains (BCHABC und BCHSV) importiert. Wenig später wurde statt BCHABC wieder zu BCH gewechselt. Daher muss in diesem Fall das temporäre BCHABC wieder in BCH umbenannt werden. BCHSV kann wie jeder andere Fork neu eingetragen werden bzw. die Einzahlung muss in einen der oben genannten Transaktionstypen umbenannt werden.