Support Desk

Ticket erstellen Meine Tickets
Willkommen
Anmelden  Registrieren

Q&A Erwartungen, Prozesse und häufig gestellte Fragen

Warum stimmen meine Bilanzen nicht, obwohl ich den API Importer verwendet habe?

Manche Börsen haben Beschränkungen und stellen daher nicht die komplette Transaktionshistorie via deren API bereit oder ändern im Rahmen eines Update das bereitgestellte API/CSV Format. Dies führt zu lückenhaften Daten und fehlerhaften Imports, die sich auch in der Bilanz von CoinTracking widerspiegeln.

Unser Ziel ist es, die Transaktionen so zu importieren wie sie auf der Börse, Wallet oder Blockchain stattfinden. Wir befinden uns jedoch in einem sich schnell verändernden und entwickelnden Umfeld, sodass manchmal Transaktionen durch diese Veränderungen falsch oder gar nicht importiert werden. Diese Fehler zu berichtigen und Anpassungen dafür zu programmieren, bedeutet zusätzlichen Aufwand für uns bei CoinTracking und benötigt deshalb Zeit. Jedoch freuen wir uns über jegliches Feedback und setzen deshalb Eure Anfragen auf unsere Wunschliste. Diese Anfragen werden in ihrer Sinnhaftigkeit von unserem Produktmanagement diskutiert und nach Priorität bearbeitet (z.B. Anzahl der Kundenanfragen, Größe und Wichtigkeit des betroffenen Exchanges/Wallets).

Manche Fälle können ein paar, andere fast alle Kunden betreffen, die eine API verwenden. Wir informieren Kunden, die uns Feedback bezüglich eines Problems/Feature Requests gegeben haben und berichten über diese dann auch im Bereich "Neue Features bei CoinTracking". Die Lösung ist hier in den meisten Fällen die Transaktionen manuell zu löschen, zu ändern oder hinzuzufügen, um passende Bilanzen zu erhalten. Du kannst die Transaktionen dieser Coins entweder manuell auf der Seite "Coins eintragen", mit dem "Excel-Import" (alle Transaktionstypen) oder mit dem "Benutzerdefinierter Import" (Transaktionstypen Trade, Ein-/Auszahlung) eingeben: 

Meine Blockchain Transaktionen wurden nicht korrekt importiert. Warum?

Bitte beachte auch, dass Börsen langfristige Probleme haben, API Beschränkungen einführen oder plötzlich schließen könnten (z.B. Cryptopia). In solchen Fällen ist es besser, die Transaktionen bereits zeitnah getrackt zu haben, auch wenn es zusätzlichen, manuellen Aufwand bedeutet: Fehlende Daten durch Börse/Wallet nicht mehr vorhanden oder keinen Zugriff

 

Warum zeigt die Live Bilanz korrekte Bilanzen an und der Bilanz pro Börse Bericht nicht?

Bilanzen werden anhand der Transaktionen berechnet, die du hinzugefügt hast. Die Live Balance dient nur als eine Art Snapshot direkt von der Exchange zum Abgleich für die Bilanzen anhand der importierten Transaktionen: CoinTracking zeigt im Gegensatz zu anderer Tracking Software negative Bilanzen. Was ist die Ursache?

 

Muss ich Transaktionen erneut importieren, nachdem es ein Fix/Update gab?

Einmal hinzugefügt, ändern sich Transaktionen nicht mehr, es sei denn, du bearbeitest oder löschst sie von Hand. Falls eine Änderung/Fix/Update auf unserer News Seite veröffentlicht wurde, dann ist eventuell ein gruppiertes Löschen  und ein erneuter Import notwendig: 

Gruppiert Editieren/Löschen - Anleitung

Wir empfehlen davor und auch regelmäßig ein Backup deiner Daten, wie im Folgenden, durchzuführen:

Backup erstellen, wiederherstellen oder Account Daten exportieren

Kein zusätzlicher, manueller Aufwand ist nötig, falls die Börsen/Blockchains die komplette Transaktionshistorie via API anbieten. Du solltest aber vorsichtig sein, wenn es Einschränkungen seitens der Börse bezüglich der Anzahl oder zeitlich weiter zurückliegender Transaktionen gibt. Dann würden nach dem Löschen die alten Transaktionen nicht nochmals importiert werden. Deshalb empfehlen wir auch vor dem Löschen von vielen Transaktionen immer vorher ein Backup anzulegen.

Wenn es eine neue API Version gibt und du mit der alten Version zufrieden bist, gibt es keine Notwendigkeit zu wechseln. Du solltest aber davon ausgehen, dass es wahrscheinlich keine Updates mehr für die alte Version geben wird. Alternativ kannst du bei der neuen Version mit einem Startdatum im API Job arbeiten: Erstellen und Löschen von API Import Jobs

 

Warum wird jede einzelne Transaktion importiert z.B. mit Kleinstbeträgen an Gebühren?

Wir importieren Transaktionen 1:1 wie sie an den Börsen abgewickelt werden. Du kannst diese derzeit nur manuell zusammenfassen (Tag/Woche/Monat/Jahr), wenn du die Anzahl an Transaktionen in deinem Account reduzieren willst und die Option auch nach den Steuerrichtlinien in deinem Land erlaubt ist. Dies kannst du in Excel durchführen, den Gesamtbetrag der Summe in eine Transaktion eintragen und die einzelnen Transaktionen danach löschen. 

Um den erneuten Import dieser gelöschten Transaktionen zu verhindern, solltest du deinem API Job ein Startdatum hinzufügen: 

Wie vermeide ich nicht benötigte Transaktionen/Re-Imports oder SCAM Token durch API Jobs?

Dort ist auch der mögliche Umgang mit Scam Tokens beschrieben.

In einigen Fällen solltest du ein Upgrade deines Accounts in Erwägung ziehen -  die angegebene Anzahl der getrackten Transaktionen je nach Abonnement-Stufe bezieht sich nämlich auf die Gesamtanzahl aller Transaktionen in Cointracking und nicht pro Abrechnungsperiode (z.B. Free Abonnement Stufe - 200 Transaktionen):

Ist das PRO Trade Limit pro Jahr oder insgesamt und wie kann ich Transaktionen zusammen fassen?

Trade Limit erreicht - Upgrade warum und wie?

 

Warum gibt es einen Spread im Asset Wert bei Trade Paaren?

Es gibt immer einen Spread zwischen zwei Währungen, die von unseren Preisquellen stammen, weil diese Werte von dort bezogen werden und nicht von den Börsen: Quellen für Fiat, Coin und Rohstoff Preise - individuelle Börsenpreise - Ändern der Fiat Währung im Account 

Bitte prüfe weiterführend diese Artikel:

Gewinne - Preiseinstellungen (Dropdown)

Coin Preis/Wert sieht nicht korrekt aus

Die Kostenbasis auf der Gewinn-Seite sieht nicht korrekt aus

Wir verwenden den Asset Wert, der basierend auf den Preisen unserer Preisquellen berechnet wird. 

10 von Coin x haben einen Preis von 9 EUR pro Coin, der Asset Wert beträgt also 90€ (Asset Wert = Anzahl * Preis). Und 100 von Coin y haben zur gleichen Zeit laut unseren Preisquellen einen Preis von 0,89 EUR pro Coin, was zu einem Asset Wert (Kauf oder Verkauf) von 89 EUR führt. Du hast also hier einen Spread von 1 EUR. Hier ist nichts falsches dabei. Coin x und y haben niemals den gleichen Preis zur gleichen Zeit. Und es gibt keine Möglichkeit, dies im gesamten Account zu ändern. Du kannst einzelne Asset Werte nur manuell ändern: Asset Wert händisch anpassen

 

Warum ist mein Coin Wert falsch oder bin ich Millionär über Nacht geworden?

1) Überprüfe zuerst, ob du Scam Coins erhalten hast:

Wie vermeide ich nicht benötigte Transaktionen/Re-Imports oder SCAM Token durch API Jobs? 

2) Prüfe bitte die Coin Trend Seite, ob dein Coin mit dem hohen/falschen Wert, den korrekten Ticker verwendet.  

Benenne bitte den falschen Ticker in den richtigen, wie im Folgenden beschrieben, um: 

Eintrag von umbenannten Coins (z.B. ANS und NEO)

Wenn ein falscher Ticker via API oder CSV importiert wurde, haben wir diesen vielleicht schon korrigiert. Wenn das nicht der Fall ist, gebe uns bitte Bescheid und wir passen den Importer an.

Wir empfehlen davor und auch regelmäßig ein Backup deiner Daten durchzuführen wie hier beschrieben: 

Backup erstellen, wiederherstellen oder Account Daten exportieren

3) Wenn ein Peak/Dip in einem Chart sichtbar ist, führe bitte als ersten Schritt eine Neuberechnung durch: 

Mein Account zeigt einen Dip im Bilanz pro Tag Bericht an - eine Neuberechnung erzwingen

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Leider konnten wir nicht helfen. Helfen Sie uns mit Ihrem Feedback, diesen Artikel zu verbessern.