Um deinen aktuellen Zustand im Portfolio ordnungsgemäß abzubilden und um eine ausgeglichene Bilanz zu haben,

solltest du jede Transaktion so zu CoinTracking hinzufügen, wie sie auch real stattfand.


Dies ist ein Beispiel für USI-Tech.


Das bedeutet, du würdest alle Daten in Bezug auf "USI-Tech" hinzufügen.

Du kannst auch das "Börse" Feld in unserem System so nennen.


Nehmen wir also an du hältst deine derzeitigen BTC auf einer Wallet und bis zu diesem Punkt, hast du alles zu CT hinzugefügt.

Für ein perfektes Tracking würdest du nun folgende Transaktionen eintragen:


  - OUT ('Allgemeine Auszahlung') aus "Wallet BTC" (Anfänglich investiertes Kapital - enthalten im BTC Auto Wallet Import)

  - IN ('Allgemeine Einzahlung') auf "USI-Tech(AiK)

-

    - OUT ("Ausgabe") auf "USI-Tech(Kauf von BTC Packages)

    - IN ('Einnahme') auf "USI-Tech(Zufluss von täglichen Renditen)

    - Wiederholung der Ausgabe wenn reinvestiert wird in BTC Packages (Für jede Reinvestition)

-

  - OUT ('Allgemeine Auszahlung') aus "USI-Tech(Gesamtkapital inklusive der täglichen Renditen - Falls Guthaben abgezogen werden)

  - IN ('Allgemeine Einzahlung') auf "Wallet BTC(Gesamtkapital nach Ende der Laufzeit oder nach Wunsch - enthalten im BTC Auto Wallet Import)

 

Dies ist die detaillierteste Methode und sie wird deine Bilanz und deine Zuwächse optimal abbilden.

Sie macht es zudem möglich die Daten in Analysen und Reporten voneinander zu separieren.


Diese Transaktionen können manuell auf der "Coins Eintragen" Seite eingetragen werden, mit dem "Excel Import"

oder auch mit dem "Custom Exchange Import".


Für BTC Adressen stellen wir einen Wallet Importer auf unserer  "Bitcoin Wallet Import" Seite zur Verfügung.