Support Desk

Ticket erstellen Meine Tickets
Willkommen
Anmelden  Registrieren

So werden Gebühren bei CoinTracking behandelt

Es gibt zwei Arten von Gebühren in CoinTracking. Zum Einen die Gebühren, die in einen Trade mit einberechnet werden und dann nicht mehr separat ausgewiesen werden.

Zum Anderen Gebühren in einer Drittwährung oder Gebühren, die in einer zusätzlichen Transaktion importiert wurden, welche separat ausgewiesen werden und bei einem Verkauf zu einem steuerbaren Ereignis führen.

Bei CoinTracking werden die einkommensbezogene Ausgaben nicht ausgewiesen. Ob und welche Gebühren als einkommensbezogene Ausgaben geltend gemacht werden können, muss individuell von einem Steuerberater geprüft werden. 


Im Folgenden sind zwei Beispiele für Gebühren erklärt:

  

  1. Beispiel: Gebühren, welche in Trades schon enthalten sind:


Bei Trades werden Gebühren inkludiert, sobald die Währung der Gebühr mit der Kauf- oder Verkaufswährung übereinstimmt. Hierbei wird die Gebühr entweder von der Kaufsumme abgezogen oder der Verkaufssumme hinzugerechnet

  • Kauf 1 BTC |  Verkauf 15,01 ETH | Gebühr 0,01 ETH

  • Kauf 0,999 BTC |  Verkauf 15 ETH | Gebühr 0,001 BTC

  • Kauf 1 BTC |  Verkauf 50.010 USD | Gebühr 10 USD

  • Kauf 0,999 BTC |  Verkauf 50.000 USD | Gebühr 0,001 BTC


Diese Gebühr wird bei CoinTracking im Kapitalertragsbericht nicht separat ausgewiesen.

Bei der Berechnung privater Veräußerungsgeschäfte sind die Gebühren bei der Kostenbasis oder beim Verkaufserlös bereits berücksichtigt. Das bedeutet, dass die Kostenbasis um die Gebühren erhöht wurde oder dass der Verkaufserlös um die Gebühren verringert wurde.


Wir weisen diese Gebühren nicht zusätzlich als einkommensbezogene Ausgaben aus. Sie finden jedoch diese Gebühr auf der Trading Gebühren Seite mit den Tageswerten. Bitte klären Sie mit Ihrem Steuerberater, ob Sie diese zusätzlich noch geltend machen können. 


  1. Beispiel: Gebühren, welche in Trades nicht enthalten sind:


Gebühren in Form einer Drittwährung oder Gebühren, welche separat importiert wurden werden nicht im Trade inkludiert, sondern zusätzlich als “Sonstige Gebühr” erfasst.

  • Kauf 1 BTC |  Verkauf 15 ETH 

  • Gebühr 1 BNB


  • Kauf 1 BTC |  Verkauf 15 ETH 

  • Gebühr 20 USDT


Die Gebühr in Form von 1 BNB wird im Kapitalertragsbericht und im Gebührenbericht als “Trading Gebühr” ausgewiesen. Diese Gebühr in dritter Währung ist äquivalent zu einem Verkauf. Der Veräußerungsgewinn wird im Kapitalertragsbericht unter “Summe Gebühr short” und “Summe Gebühr long” ausgewiesen. Neben Trading Gebühren gibt es noch folgende Transaktionstypen welche bei Gebühren in Drittwährung entstehen können:

  • Auszahlungsgebühr

  • Einzahlungsgebühr

  • Sonstige Gebühr


2. Beispiel mit Screenshots (international)


Die Gebühr in Form von 1 BNB wird im Kapitalertragsbericht und im Gebührenbericht als “Trading Gebühr” ausgewiesen. Diese Gebühr in dritter Währung ist äquivalent zu einem Verkauf. Der Veräußerungsgewinn wird im Kapitalertragsbericht unter “Summe Gebühr short” und “Summe Gebühr long” ausgewiesen.



Im Steuerbericht wird der Gewinn/Verlust aus den Gebühren in Drittwährung mit allen anderen Gewinnen/Verlusten aus privaten Veräußerungsgeschäften zusammengefasst.



Wir weisen diese Gebühren nicht zusätzlich als einkommensbezogene Ausgaben aus. Sie finden jedoch diese Gebühr auf der Trading Gebühren Seite mit den Tageswerten. Bitte klären Sie mit Ihrem Steuerberater, ob Sie diese zusätzlich noch geltend machen können.


2. Beispiel mit Screenshots (Deutschland)


Die Gebühr in Form von 1 BNB wird im Kapitalertragsbericht und im Gebührenbericht als “Trading Gebühr” ausgewiesen. Durch diese Gebühr in Drittwährung entsteht ein privates Veräußerungsgeschäft, wenn die Haltedauer kürzer als ein Jahr beträgt. Die Summe der Gewinne/Verluste aus diesen Veräußerungsgeschäften der Gebühren werden im Kapitalertragsbericht unter “Summe Gebühren short” (steuerbar) und unter “Summe Gebühren long” (steuerfrei) ausgewiesen.


Im Steuerbericht wird der Gewinn/Verlust aus den Gebühren in Drittwährung mit allen anderen Gewinnen/Verlusten aus privaten Veräußerungsgeschäften zusammengefasst.



Wir weisen diese Gebühren nicht zusätzlich als Werbungskosten aus. Sie finden jedoch diese Gebühr auf der Trading Gebühren Seite mit den Tageswerten. Bitte klären Sie mit Ihrem Steuerberater ob Sie diese zusätzlich noch geltend machen können.


Hinweis: Es gibt eine Einstellung, mit der es möglich ist, die Gebühren in Drittwährung in den Trade zu inkludieren. Diese Einstellung ist unter “Erweiterte Einstellungen” zu finden:


Mit dieser Funktion wird der Wert der Gebühr einer Drittwährung den Erlös des Trades reduzieren oder die Kostenbasis des Trades erhöhen.


Beispiel:


Kauf von 1 BTC für 25 ETH mit einer Gebühr von 1 BNB -> Der Erlös von 25 ETH reduziert sich um den Wert von 1 BNB.


Kauf von 1 BTC für 50k USD mit einer Gebühr von 1 BNB -> Die Kostenbasis von 1 BTC erhöht sich um den Wert von 1 BNB, sobald die BTC verkauft werden.



Hier ist beschrieben, wie du Gebühren einträgst: Eintrag von Gebühren

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Leider konnten wir nicht helfen. Helfen Sie uns mit Ihrem Feedback, diesen Artikel zu verbessern.